Wendepailletten

Hochwertige Wendepailletten online kaufen im Buntspecht Shop.


Wendepaillette – Übersicht & Tipps

Logo

Wendepaillette für glitzernde Aufmerksamkeit

Welche Arten von Pailetten gibt es?

Glitzernde Kleider und Eyecatcher auf T-Shirts und Taschen sorgen für eine hohe Aufmerksamkeit. Zu verdanken ist das den Pailletten, die für dieses funkelnde Accessoire in unterschiedlichen Farben sorgen.

Pailletten, auch Wendepaillette genannt, sind flache Plättchen, die mit ihrer Oberfläche für wunderschöne Hingucker sorgen. Gefertigt aus Kunststoff oder aus verschiedenen Metallen ist jede einzelne Paillette zwischen 4 bis 10 Millimeter groß.

Zusammengenäht bilden Wendepailletten ein Muster in Herz-, Kreis- oder Viereckform. Runde und ovale, gewölbte, flache und facettierte Wendepailletten (Schlüsselpailletten) sind dabei die Norm.

Für Kinder lassen sich Motive aus Pailletten in Sternen- und Schmetterlingsform verarbeiten.

Mit Holo-Pailletten wird eine besondere Vielseitigkeit erreicht. Ihre verschiedenen Farben ermöglichen im Zusammenspiel mit Licht glanzvolle Effekte.

Dazu brauchst du Pailletten

Eine besondere Eigenschaft von Pailletten ist der vielschichtige Glanz, der aufgrund des Lichteinfalls und der Bewegung entsteht.

In der Regel werden die Wendepailletten für Kleidung oder Dekorationsartikel genutzt. Bei beiden Varianten kann der Stoff komplett oder nur mit einer Applikation aus Pailletten geschmückt sein.

Pailletten lassen sich für Glitzer und Glanz für verschiedene Projekte verwenden:

• Kleider

• T-Shirts

• Beutel und Taschen

• Kostüme

• Schuhe

• Dekoartikel

• Styroporformen

Kreativität hat kaum Grenzen: mit Wendepailletten lassen sich Stoffe und Artikel unterschiedlicher Art aufpeppen sowie Löcher abdecken. Dafür bieten sich bereits fertige Applikationen an oder du stellst diese selbst her.

Pailletten sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Mit kleinen Wendepailletten können Muster unterschiedlicher Farben und Formen genäht werden. Größere Pailletten verzieren komplette Flächen, wie beispielsweise auf einem Tanzoutfit.

So verarbeitest du Wendepailletten

Wendepailletten lassen sich unterschiedlich, entweder von Hand oder mit der Maschine verarbeiten. Mit passenden Farben des Nähgarns (vorzugsweise wie die Paillette) entsteht ein einheitliches Bild.

Schritt für Schritt Pailletten einzeln aufnähen: 

1. Für das einfache Vernähen bietet das Loch in jeder Paillette eine gute Basis. Die Wendepaillette wird auf dem Stoff platziert.

2. Die Nadel mit Faden wird von hinten durch den Stoff in das Loch der Paillette gezogen. Es bleibt ein längeres Stück Faden an der Unterseite hängen.

3. Der nächste Nadelstich erfolgt direkt neben der Wendelpaillette zurück zur Unterseite. Der Faden wird über der Paillette gekreuzt.

4. Beide Enden des Fadens werden zu einem Knoten zusammengebunden.

5. Die nächste Wendepaillette wird direkt neben der ersten platziert, ohne diese zu überlappen, und Schritt 1 bis 4 durchgeführt.

Tipp: Für einen zusätzlich stilvollen Effekt kannst du eine Perle auf der Mitte der Wendepaillette annähen.

Wendepailletten applizieren

Wer sich gerne selbst ein Motiv aus Wendepailletten gestalten möchte, braucht ein gutes Augenmaß und zumindest ein Motiv vor Augen. Am einfachsten geht das mit einem fertigen Wendepaillettenstoff.

Daraus lässt sich ein Motiv mit einer Bastelschere schneiden. Achte darauf, die abgetrennten und scharfkantigen Pailletten an den Motivrändern vor dem Aufnähen zu entfernen.
Um die Wendepailletten zu applizieren, sind verschiedene Schritte möglich.

1. Um das ausgeschnittene Motiv herumnähen und die äußersten Pailletten mit einem Geradstrich festnähen.

2. Das Motiv nur knapp neben den Wendepailletten auf dem Trägerstoff aufnähen.

3. Für eine saubere Arbeit sollten die Pailletten nach oben gewendet werden. Danach das Motiv horizontal mit einem Geradstich zwischen den auseinandergewischten Reihen festnähen.

Je nach Größe des Motivs ist das Nähen jeder fünften Reihe empfehlenswert.

Tipp: Für den Paillettenstoff bestehend aus feinem Material bietet sich eine Microtextnadel an. Eine Jerseynadel wird bei elastischen Stoffen eingesetzt.

✂ Mach ein Schnäppchen in unserem Sale ✂

Suchst du nach
Softshell?!?

Softshell Softshell entdecken >

Suchst du nach
Kinderstoffen?!?

Kinderstoffen Kinderstoffe entdecken >

Suchst du nach
Damenstoffen?!?

Damenstoffen Damenstoffe entdecken >

Suchst du nach
Jersey?!?

Jersey Jersey entdecken >