Bänder

Bänder in SUPER Qualität und großer Auswahl beim Buntspecht Shop.

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage

Lieferzeit: 2-7 Tage


Bänder – Übersicht & Tipps

Logo

Bänder – Vielseitigkeit in zahlreichen Variationen

Welche Arten von Bändern gibt es?

Kaum ein Nähzubehör ist so vielseitig wie Bänder. Sie lassen sich Einkräuseln und Aufnähen und tragen zu einem stilvollen Stoffdesign bei. Mit Bändern lässt es sich in vielen Farben und Möglichkeiten dekorieren. Sie passen mit ihrem Stil zu unterschiedlichen Nähprojekten und sind unter anderem als Deko- und Einfassband, Bündchen, sowie Kräusel- und Zierband bekannt.

In unserem Shop kannst du Bänder kaufen, die unterschiedliche Eigenschaften besitzen, wie Schrägbänder. Die schmalen Bänder bestehen überwiegend aus Baumwolle und Jersey und sind schräg zum Fadenlauf genäht. Mit Schrägbändern lassen sich Kanten einfassen und die Webware leicht dehnbar machen.

Kordeln sind vielseitig einsetzbar. Sie bestehen aus Baumwolle oder Polyester und erreichen eine Elastizität mit der Mischung aus Latex. Kordeln bieten kreative Möglichkeiten mit zahlreichen Farben.

Zu den Bändern gehören Gummibänder, die mit Mustern und Farben stilvolle Eindrücke an Stoffkanten hinterlassen. Bestehend aus Polyamid oder Kunstfaser erreichen die Bänder mit Glitzer sogar glamouröse Akzente. In unserem Buntspecht-Onlineshop kannst du Bänder kaufen, die unterschiedlich breit und lang sind.

Mit Elastic Nähfäden ist Stretching angesagt. Die Bänder bestehen aus Polyamid und Latex und eignen sich besonders zum Einziehen, Einnähen und zur Stabilisierung sowie zur Kräuselung. Den besonderen und elastischen Pepp gibt es in vielen verschiedenen Farben.

Dazu brauchst du Bänder

Mit der Vielseitigkeit der Bänder lassen sich kreative Ideen umsetzen.

Schrägbänder sind besonders beliebt, wenn es um das Einfassen und Verzieren geht. Bekleidung, Tisch- und Bettwäsche sowie Kissen und Vorhänge rücken mit Schrägbändern besonders in den Vordergrund. Du solltest Schrägbänder kaufen, wenn du zudem verschiedene Accessoires in Szene setzen und vom hohen Nutzen des Nähzubehörs profitieren möchtest.

Kordeln sind besonders vielseitig. Sie lassen sich bei allen möglichen Nähprojekten einsetzen. Dazu gehören Sweatshirts, Hosen, Jacken und Beutel mit Zugschnur, Armbänder, Halsbänder sowie Anhänger. Je nach Material unterstützen Kordeln bei Dekorationen und zahlreichen Bastelarbeiten.

Was in früheren Zeiten eintönig erschien, gibt es heute in prachtvollen Farben. Gummibänder eignen sich zum Einziehen in Röcken, Hosen, Jacken und Pyjamas. Überall dort, wo eine gleichmäßige Spannkraft notwendig wird, sind Gummibänder das beste Mittel der Wahl. Im Buntspecht-Onlineshop kannst du Gummibänder kaufen, die mit Unifarben, Mustern und Glitzer überzeugen.

Elastizität lässt sich mit Elastic Nähfäden erzielen. Die Nähte von Outdoorbekleidung, Sportswear, Wäsche und Badebekleidung werden dehnbar und halten doppelt im Vergleich zu herkömmlichen Nähten.

So verarbeitest du Bänder

So vielseitig Bänder sind, so verschieden und kreativ lassen sie sich verarbeiten. Mit ihrem schrägen Fadenverlauf sind Schrägbänder besonders flexibel.

Sie lassen sich an Rundungen und Kurven anpassen. Bevor du das Schrägband einsetzt, kannst du es einmal in der Mitte bügeln. Das erleichtert das Nähen und bekommt einen gleichmäßigen Look um die Stoffkanten.

Nach dem Aufklappen lege das Band auf die rechte Seite des Stoffes und beginne nach ca. 2 cm zu nähen. Empfehlenswert ist es, etwa 1 mm neben dem Bruch zu nähen. Nach dem Nähen kann das Schrägband umgeklappt, auf der anderen Stoffseite gebügelt und mit einem Geradstich neben der inneren Kante genäht werden.

Tipp: Für eine stilvolle Optik kannst du das Schrägband mit einem Zickzackstich nähen.

Bevor Kordeln angenäht werden, ist eine genaue und gewünschte Platzierung auf dem Stoff erforderlich. Dafür eignen sich Stoffkleber oder Stecknadeln. Mit einem Geradstich in der Mitte der Kordel lassen sich die Bänder am besten annähen.

Kordelenden für Sweatshirts lassen sich mit Kunstleder einfassen. Für das Zuschneiden des Leders braucht es die Maße der Länge plus der Nahtzugabe. Das Gleiche gilt auch für die Höhe, die aufgrund der späteren Faltung doppelt gemessen werden muss. Es entsteht ein Rechteck, das auf der Kordel rechts auf rechts gefaltet wird und dessen kurze Seite als Erstes zugenäht wird.

Dafür eignet sich der Dreifachgeradstich. Nach dem Einlegen der Kordel in die Ecke des Rechteckes wird die lange Kante zugenäht. Den Überstand an der offenen Längsseite schneidest du ab. Achte darauf, die obere kurze Seite festzunähen, um ein Rausrutschen der Kordel zu verhindern.

Tipps:

1. Stoff und Kordeln können beim Waschen einlaufen. Bevor Kordeln verarbeitet werden, sollten diese einmal gewaschen werden.
2. Da Kordeln ein einzigartiges Design besitzen, solltest du Nähgarn in der gleichen Farbe verwenden.
3. Für einen dezenten Charakter der Naht eignet sich ein Blindstich.

Kann man Gummibänder nähen? Gummibänder sind sehr elastisch und lassen sich während des Nähens dehnen. Eine genaue Empfehlung gibt es dafür nicht, da jedes Gummiband eine eigene Elastizität besitzt und sich je nach Textilien dementsprechend verarbeiten lässt. Für Wäsche eignet sich der Zickzackstich.

Tipp: Um die richtige Länge des Gummibandes zu bestimmen, kannst du das Band beispielsweise vor der Verarbeitung um die Hüfte legen. Ist das richtige Maß gefunden, sollten etwa 1-2 cm überstehen.

Ist von Elastic Nähfäden die Rede, triffst du auf die Nähtechnik „Stoff smoken“. Bei dieser Variante geht es um das Raffen genähter Kleidung. Genäht wird unter anderem mit dem Zickzack-Stich, Fakeoverlock oder Dreifach-Geradstich. Bei der Verarbeitung von Elastic Nähfäden sollte jede Reihe einzeln vernäht werden, um eine Gleichmäßigkeit zu erzielen.

Tipp: Bei bereits ausgeleierten Ärmel- oder Halsbündchen kann die Verarbeitung mit Elastic Nähfäden zu einer neuen Flexibilität beitragen. Je nach Bedarf bietet sogar eine Mischung aus Stricken und Nähen eine gute Möglichkeit.

✂ Mach ein Schnäppchen in unserem Sale ✂

Sale!

Lieferzeit: 2-7 Tage

Sale!

Lieferzeit: 2-7 Tage

Sale!

Lieferzeit: 2-7 Tage

Sale!

Lieferzeit: 2-7 Tage

Sale!

Lieferzeit: 2-7 Tage

Sale!
Erleichtert Maske tragen

Lieferzeit: 2-7 Tage

Sale!

Lieferzeit: 2-7 Tage

Sale!

Lieferzeit: 2-7 Tage

Suchst du nach
Softshell?!?

Softshell Softshell entdecken >

Suchst du nach
Kinderstoffen?!?

Kinderstoffen Kinderstoffe entdecken >

Suchst du nach
Damenstoffen?!?

Damenstoffen Damenstoffe entdecken >

Suchst du nach
Jersey?!?

Jersey Jersey entdecken >

Jetzt Neu im Shop: Wolle von Lana Grossa ✂️ 🙌🏻 🔥

Jetzt kennenlernen

Dieses Fenster schließt automatisch…

ROCK DICH GLÜCKLICH

Am Samstag, 12. Juni, um 15 Uhr, gehen wir bei YouTube live und nähen gemeinsam mit Euch den schicken Rock: Louise Skirt

>> mehr erfahren<<

Bestellungen bis zum 08.06.21 bis um 23:59 Uhr erhalten das Paket pünktlich zum Nähkurs.

Dieses Fenster schließt automatisch…