Walkloden Stoffe

Hochwertige Walkstoffe online kaufen im Buntspecht Shop.

Alle Filter löschen
Filter anzeigen
Zurück zur Filterübersicht
Farbrichtung 
Weiß
Schwarz
Grau
Rot
Gelb
Blau
Orange
Grün
Violett
Braun
Bunt
Zurück zur Filterübersicht
Motive 
Uni
Abstraktes
Blumen, Pflanzen & Obst
Cartoon & Fantasie
Fahr- und Flugzeuge
Fussball & Sport
Herzen
Landhaus
Maritim
Meliert
Punkte & Kreise
Streifen, Kreuze & Karo
Tiere
Sterne & Universum
Weihnachten
Zahlen & Zeichen
Zurück zur Filterübersicht
Stoffart 
Alpenfleece
Baumwolle
Beschichtete Baumwolle
Bündchen
Cord
Fleece
French Terry
Frottee
Jacquard
Jeans
Jersey
Leinen
Musselin / Gauze
Panel
Softshell
Stepp
Strick
Sweat
Viskose
Waffelpiqué
Walkloden
Wolle
Sonstige
Zurück zur Filterübersicht
Für wen? 
Kinder
Jungs
Mädchen
Babys
Damen
Herren
Zurück zur Filterübersicht
Verwendung 
Abendkleidung
Accessoires
Bademode
Bademäntel
Basteln
Bettwäsche
Blazer/Jacken
Blusen/Hemden
Deko
Freizeitkleidung
Frühlings-/Sommerkleidung
Umstandsmode
Herbst-/Winterkleidung
Hosen
Jacken/Mäntel
Kissen
Kleider/Abendmode
Outdoorkleidung
Patchwork
Pullover/Kaputzenjacken
Röcke
Schals/Tücher
Schultüten
Sport
Taschen
Tischdecken
Wäsche & Pijamas
Trachtenmode
Vorhänge/Gardinen
Zurück zur Filterübersicht
Merkmale 
Weich
Elastisch
Warm
Wasserabweisend
Leicht
Schwer
Glänzend
Fest
Flauschig
Robust
Atmungsaktiv
Gefüttert

Lieferzeit: 1-3 Tage


Walklodenstoffe - Tipps & Inspirationen

Steckbrief Walklodenstoffe

Walklodenstoffe = maschinell gewebte Wolltextilien mit verfilzten Fäden; gefärbt und aufgeraut

Besondere Eigenschaften der Walklodenstoffe:

  • wärmend
  • strapazierfähig
  • robust
  • widerstandsfähig
  • hohe Festigkeit
  • anschmiegsam
  • leicht wasser- und schmutzabweisend
  • imprägnierfähig mit Wollwachs
  • in vielfältigen Farben erhältlich
  • lässt sich leicht verarbeiten
  • für Outdoor- und Winterbekleidung, Anzüge und Kostüme

Pflege: nicht waschmaschinengeeignet, waschbar mit kaltem und lauwarmen Wasser; nicht trocknergeeignet; trocknen an der frischen Luft mit Frottee als Unterlage; knitterfrei – nur bei geringer Hitze bügeln

 

waschsymbol-nicht-in-den-trockner-viskose stoffe
symbol-buegeln-max-mittlere-temperatur-viskose stoffe
waschsymbol-nicht-in-den-trockner-viskose stoffe
Zeichen-nicht-bleichen

Tolle Walklodenstoffe Nähideen

Walkloden Wollwalk Double Flausch Quader

Schwerer aber weicher Wollwalk mit 2 Designs am Stück. Es ist ziemlich genau die halbe Breite gemustert und die andere Hälfte in passendem Uni – Ton.
Toll geeignet für Ponchos, Stulpen, Kissen, Mäntel und vieles mehr. Der Stoff hat eine feste Abschluß-Kante und muss nicht umgenäht werden.

Was sind Walklodenstoffe?

Herstellung

Walklodenstoffe – gewebte Textilien mit verfilzter Oberfläche. Mithilfe industrieller Maschinen werden Wollfäden (Walkloden = üblicherweise Schafswolle; auch Mischgewebe mit Viskose) gedrückt, gesiebt, gestaucht, gepresst und geknetet. Dadurch verfilzt die Oberfläche, dass die ursprüngliche Webbindung kaum mehr zu erkennen ist. Für den Walkprozess werden warme, schwach alkalische oder saure Bäder eingesetzt.

Eigenschaften

Walklodenstoffe sind aufgrund der gewebten und zugleich verfilzten Fasern widerstandsfähig und robust. Sie bieten mit der Verarbeitung der natürlichen Wollfette optimalen Wärmeschutz und zeichnen sich anhand ihrer Festigkeit aus. So lassen sich Walklodenstoffe angenehm tragen, sind leicht wasser- und schmutzabweisend. Zudem sind Stoffe aus Walkloden temperaturausgleichend, feuchtigkeitsregulierend und atmungsaktiv.

Walklodenstoffe können zudem imprägniert werden. Dafür eignet sich Wollwachs. Die Imprägnierung bietet sich bei Outdoor- und Winterbekleidung an und sorgt zusätzlich für den Schutz vor Wind.

Walklodenstoffe: Verwendungsmöglichkeiten

Aufgrund des dichtes Textilgewebes werden Walklodenstoffe als Jacken, Mäntel, Mützen, Stulpen und Röcke verarbeitet. Zu finden sind Walklodentextilien überwiegend im Bereich der Winter- und Outdoorbekleidung, aber auch aufgrund ihrer Farbenvielfalt in Bereichen der Frühjahrs- und Herbstkollektionen. Walkloden lässt sich zudem zu Anzügen und Kostümen verarbeiten. Walklodenstoffe bieten eine tolle Grundlage für alle Bekleidungen für Klein und Groß.

Walklodenstoffe - Arten

Walkstoffe werden in verschiedene Arten unterteilt, dazu gehören traditionelle, moderne Walkloden sowie Webfilz und Filztuch. Bei Walkloden handelt es sich um ein reines Naturprodukt, dass aus 100 % Schafswolle bestehen kann. Aufgrund der vielseitigen Verarbeitungs- und Herstellungsweisen sind Walklodenstoffe auch mit einem Mischgewebe (Viskose) erhältlich. Die Schafswolle wirkt schwer und dick, mit einem Mischgewebe werden die Textilien dünner, fließender und leichter.

Webfilz

Schafswolle

Viskose

So verarbeitest du Walklodenstoffe richtig

Zuschnitt von Walklodenstoffen

Walklodenstoffe lassen sich einfach zuschneiden. Für den Zuschnitt eignet sich ein Rollschneider oder eine scharfe Stoffschere. Nach Bedarf kann auch eine Zickzackschere genutzt werden. Lege das Schnittmuster auf den Walkstoff und schneide an den Kanten entlang. Da der Stoff nicht ausfranst, muss dieser auch nicht umsäumt werden.

Für das Markieren des Zuschnitts kann ebenso Schneidekreide hilfreich sein. Kreide lässt sich optimal auf Walklodenstoffe auftragen, dessen Kreideüberreste können anschließend ausgeklopft oder verwischt werden.

Für das Abstecken der Walkodenstoffe eignen sich Stoffklemmen sowie Stecknadeln mit großen Köpfen.

Walklodenstoffe nähen

Für das Nähen der Walklodenstoffe sind keine professionellen Vorkenntnisse erforderlich. Walklodenstoffe können per Hand oder mit einer Nähmaschine genäht werden. Eine mittelstarke Universalnadel ist für das Nähen des dicken Stoffes die beste Variante. Nach Wunsch kannst du einen Geradestich oder Zickzackstich wählen (beides mit mittlerer Stichlänge).

Wie du Walklodenstoffe pflegst

Walklodenstoffe waschen

waschsymbol-nicht-in-den-trockner-viskose stoffe

Walklodenstoffe haben bereits ein sehr dichtes Gewebe, dessen Struktur aufgrund der Herstellungsprozesse gegenüber Wasser sehr empfindlich ist. Damit die Gewebestruktur keinen Schaden nimmt, sollte auf das Waschen in der Waschmaschine verzichtet werden. Mögliche Flecken lassen sich mit kaltem oder lauwarmem Wasser sanft entfernen. Das sanfte Ausklopfen oder Abbürsten der Bekleidung entfernt Schmutz und Staub, das Auslüften schlechte Gerüche.

Walklodenstoffe trocknen

waschsymbol-nicht-in-den-trockner-viskose stoffe

Das Trocknen der Walklodenstoffe kann an der frischen Luft erfolgen. Dafür eignet sich das Ausbreiten des Stoffes auf einem Frotteehandtuch. Walklodenstoffe sind nicht trocknergeeignet.

Walklodenstoffe bügeln

symbol-buegeln-max-mittlere-temperatur-viskose stoffe

Walklodenstoffe sind knitterarm. Sie lassen sich dennoch gut bei niedriger Temperatur auf links gedreht bügeln.

10 FAQS über Walklodenstoffe

1) Wie entstehen Walklodenstoffe?
Walklodenstoffe entstehen durch den industriellen Prozess, bei dem das Textilgewebe gewalkt wird. Dazu gehören Schieben, Stauchen, Pressen, Kneten und Drücken. Das Textilgewebe liegt währenddessen in warmen oder sauren oder schwach alkalischen Bädern.
2) Aus was bestehen Walklodenstoffe?
Das reine Naturprodukt besteht aus Tierwolle, üblicherweise aus 100% Schafswolle. Alternativ sind Walklodenstoffe mit einem Mischgewebe aus Schafswolle und Viskose erhältlich.
3) Welche Eigenschaften besitzt Walkloden?

Walklodenstoffe sind besonders vielseitig und zeichnen sich anhand vieler positiver Eigenschaften aus:

  • atmungsaktiv
  • wärmend
  • anschmiegsam
  • robust
  • widerstandsfähig
  • windabweisend
  • leicht wasser- und schmutzabweisend
  • lässt sich zusätzlich mit Jersey oder anderen Stoffen verarbeiten
4) Können Walklodenstoffe auf der Haut kratzen?
Bestehen die Walklodenstoffe aus reiner Tierwolle, ist ein leichtes Kratzen auf der Haut möglich. Um das zu minimieren, kann zusätzlich ein weicher Stoff für die Körperseite angenäht werden.
5) Welches Schneidewerkzeug ist für den Zuschnitt am besten?
Für das Schneiden des Textilgewebes kann ein Rollschneider oder eine scharfe Schere genommen werden.
6) Kann Schneiderkreide für die Markierung auf Walklodenstoffen genutzt werden?
Schneiderkreide eignet sich für das Markieren auf diesem Stoff. Denn diese kann nach dem Schneiden einfach ausgeklopft oder verwischt werden.
7) Lässt sich Walklodenstoff leicht verarbeiten?
Walklodenstoffe fransen nicht aus und lassen sich leicht zuschneiden. Auch für das Nähen sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Das Nähen der Stoffteile kann mit der Hand oder mit einer normalen Nähmaschine erfolgen.
8) Was muss ich bei der Pflege des Walklodenstoffes beachten?
Das Textilgewebe ist nicht für das Waschen in der Waschmaschine und nicht für das Trocknen im Wäschetrockner geeignet. Der Stoff kann verfilzen und sich zusammenziehen.
9) Kann ich Walkloden bügeln?
Walklodenstoffe können bei niedriger Temperatur gebügelt werden. Dazu drehe den Stoff auf links. Walkloden ist knitterarm, sodass ein Bügeln oft nicht notwendig ist.
10) Gibt es farbige Walklodenstoffe?
Für Hobby- und professionelle Schneider bietet Walkloden eine stilvolle Grundlage. Der Stoff ist vielseitigen Farben und Nuancen erhältlich.

✂ Mach ein Schnäppchen in unserem Sale ✂

Sale!

Lieferzeit: 1-3 Tage

Sale!

Lieferzeit: 1-3 Tage

Sale!

Lieferzeit: 1-3 Tage

Sale!

Lieferzeit: 1-3 Tage

Sale!

Lieferzeit: 1-3 Tage

Sale!

Lieferzeit: 1-3 Tage

Sale!

Lieferzeit: 1-3 Tage

Sale!
14,90  12,90  m / Meter

Lieferzeit: 1-3 Tage