Softshell Stoffe

Hochwertige Softshell Stoffe online kaufen im Buntspecht Shop.

Alle Filter löschen
Filter anzeigen
Zurück zur Filterübersicht
Farbrichtung 
Weiß
Schwarz
Grau
Rot
Gelb
Blau
Orange
Grün
Violett
Braun
Bunt
Zurück zur Filterübersicht
Motive 
Uni
Abstraktes
Blumen, Pflanzen & Obst
Cartoon & Fantasie
Fahr- und Flugzeuge
Fussball & Sport
Herzen
Landhaus
Maritim
Meliert
Punkte & Kreise
Streifen, Kreuze & Karo
Tiere
Sterne & Universum
Weihnachten
Zahlen & Zeichen
Zurück zur Filterübersicht
Stoffart 
Alpenfleece
Baumwolle
Beschichtete Baumwolle
Bündchen
Cord
Fleece
French Terry
Frottee
Jacquard
Jeans
Jersey
Leinen
Musselin / Gauze
Panel
Softshell
Stepp
Strick
Sweat
Viskose
Waffelpiqué
Walkloden
Wolle
Sonstige
Zurück zur Filterübersicht
Für wen? 
Kinder
Jungs
Mädchen
Babys
Damen
Herren
Zurück zur Filterübersicht
Verwendung 
Abendkleidung
Accessoires
Bademode
Bademäntel
Basteln
Bettwäsche
Blazer/Jacken
Blusen/Hemden
Deko
Freizeitkleidung
Frühlings-/Sommerkleidung
Umstandsmode
Herbst-/Winterkleidung
Hosen
Jacken/Mäntel
Kissen
Kleider/Abendmode
Outdoorkleidung
Patchwork
Pullover/Kaputzenjacken
Röcke
Schals/Tücher
Schultüten
Sport
Taschen
Tischdecken
Wäsche & Pijamas
Trachtenmode
Vorhänge/Gardinen
Zurück zur Filterübersicht
Merkmale 
Weich
Elastisch
Warm
Wasserabweisend
Leicht
Schwer
Glänzend
Fest
Flauschig
Robust
Atmungsaktiv
Gefüttert

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage

Exklusiv

Lieferzeit: 1-3 Tage

Exklusiv

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage

Exklusiv

Lieferzeit: 1-3 Tage

Exklusiv

Lieferzeit: 1-3 Tage

Exklusiv

Lieferzeit: 1-3 Tage

Exklusiv

Lieferzeit: 1-3 Tage

Exklusiv

Lieferzeit: 1-3 Tage

Exklusiv

Lieferzeit: 1-3 Tage

Exklusiv

Lieferzeit: 1-3 Tage

Exklusiv

Lieferzeit: 1-3 Tage

Exklusiv

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage

Sale!
15,90  10,90  m / Meter

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lieferzeit: 1-3 Tage


Softshell Stoffe - Tipps & Inspirationen

Steckbrief Softshell Stoffe

Softshell = elementarer Bestandteil der funktionalen Outdoor-Garderobe; wasserabweisender Polyester Stoff. Besondere Eigenschaften der Softshell Stoffe:

• fest
• robust
• bequem
• wetterfest & wasserabweisend
• fester Fall
• isolierend & feuchtigkeitsregulierend
• funktional
• nahezu schmutz-/ & wasserresistent
• leicht zu verarbeiten


Pflege: Softshell muss selten gewaschen werden, trocknet schnell und knitterfrei: verwende flüssiges Feinwaschmittel, trockne ihn an der Luft und imprägniere den Stoff nach dem Trocknen mit handelsüblichem Imprägnierspray.

40grad
nicht-buegeln-zeichen
waschsymbol-nicht-in-den-trockner-viskose stoffe
Zeichen-nicht-bleichen

Tolle Softshell Stoffe Nähideen

Softshell Natural Leaves

Wunderschöner Softshell mit kuschelig weicher, grauer Fleece Innenseite. Ruckzuck hat man daraus eine Weste oder Jacke genäht. Der Stoff ist wasser- und windabweisend! Kein Ausfransen, kein Aufribbeln

Softshell Herbstblätter

Wunderschöner Softshell mit kuschelig weicher Fleece Innenseite. Ruckzuck hat man daraus eine Weste oder Jacke genäht. Der Stoff ist wasser-und windabweisend! Kein Ausfransen, kein Aufribbeln.

Logo

Nähen mit Softshell Stoffen - So wird Dein Ergebnis perfekt

Was sind Softshell Stoffe?

Eigenschaften

  • Stoffeigenschaften: wärmeisolierend, strapazierfähig, abriebfest, winddicht, luftdurchlässig, wasserabweisend, leicht, atmungsaktiv, weiche schützende Hülle

Wenn das Wetter mal wieder nicht so genau weiß, was es will, dann ist die Zeit für Softshell Stoffe gekommen: Besonders im Frühling oder im Herbst ist Softshell sehr beliebt. Der wasserabweisende Polyester Stoff besteht normalerweise aus zwei oder drei Schichten: Die Außenseite des Stoffes schützt vor Wind und Wetter, während die Innenseite weich und gemütlich ist. 

Vorteile von Softshell-Stoffen

  • isolierende Eigenschaften = wärmt bei kühlen Temperaturen.
  • atmungsaktiv: Feuchtigkeit entweicht = immer trockenes Gefühl auf der Haut
  • weitestgehend winddicht, schmutzresistent & lange Zeit wasserresistent
  • muss selten gewaschen werden und trocknet schnell und knitterfrei.

Wasser perlt bei den synthetischen Fasern des Softshell Stoffes ab. Das Material ist aber nicht ganz wasserdicht, denn sehr starken Niederschlägen hält es nach einiger Zeit nicht mehr stand. Aufgrund der Atmungsaktivität und der Leichtigkeit des Stoffes ist dieser sehr beliebt bei Outdoor-Sportlern. In der Übergangszeit stellt das mitteldicke, dichte Material somit eine optimale Lösung für funktionale Outdoor-Kleidung dar.

Wenn das Thermometer aber dann richtig eisige Temperaturen anzeigt, reicht die wärmende Wirkung einer Softshelljacke nicht mehr aus. In diesem Fall kannst du über diese Jacke noch eine weitere Jacke tragen und überstehst so wunderbar warm die kalten Temperaturen.

Softshell Stoffe: Verwendungsmöglichkeiten

Kinder lieben Kleidung aus Softshell auch deshalb, weil sie federleicht ist und nicht die Bewegungsfreiheit einschränkt. Jacken und Hosen aus dem Hightech-Stoff sind nicht nur für Kids wesentlich komfortabler zu tragen als schwere Wetterschutzkleidung. Sie gehen gerne in der Natur mit der Kamera auf Pirsch und möchten gänzlich unbemerkt bleiben? Dann können Softshellstoffe sicher bei Ihnen punkten, denn sie verursachen im Gegensatz zu üblicher Regenkleidung keine Raschelgeräusche beim Gehen. Und noch ein erheblicher Vorteil: Die extrem leichte Kunstfaser spart auf Reisen und Ausflügen nicht nur Gewicht, sondern auch Packvolumen. Softshell Stoff macht sich bei Bedarf ganz klein, ohne zu knittern. Auch ein tagelanger Aufenthalt im Rucksack ist Kleidung aus Softshellstoff nicht anzusehen – einfach rausnehmen und anziehen!

Softshell liefert die perfekte Kombination aus einer Outdoorjacke und einem Fleecepullover. Der Stoff eignet sich aufgrund seiner robusten Eigenschaften hervorragend für Outdoor-Kleidung, wie z.B.: Matschhosen für Kinder, Jacken, Mäntel, sowie Sportbekleidung.

Übrigens ist Kleidung nicht das einzige, was du mit Softshell nähen kannst: Softshell Stoffe können auch für die Herstellung von Taschen und Accessoires verwendet werden: Denn Softshell garantiert, dass der Tascheninhalt vor Wind und Wetter geschützt wird.

Softshell Arten sowie ähnliche / alternative Stoffe

Bei Outdoorbekleidung gibt es ein sogenanntes Lagensystem: Die Außenschicht besteht meist aus Hardshell (Wetterschutz), während die Mittelschicht aus Fleece (Komfort) besteht. Diese beiden Materialkategorien können ganz klar definiert und voneinander abgegrenzt werden.

Softshell ist hingegen eine Materialkategorie, die unglaublich vielseitig ist. Softshellbekleidung besteht sehr oft aus zwei oder mehr Materialien mit unterschiedlichen Eigenschaften. (z.B. Außenseite: wetterfest, Innenseite: flauschig weich und warm) Dadurch ergeben sich vielfältige Möglichkeiten.

Hardshell

Hardshell ist ein gewebtes Obermaterial, welches sowohl weitgehend wasserdicht, als auch atmungsaktiv ist. Das Obermaterial ist meist durch eine Membran oder Beschichtung "versiegelt".

Handelt es sich um eine dreilagige Variante, so befindet sich auf der Rückseiteeine sehr dünne Maschenware/Gewebe. Üblicherweise sind alle Nähte wasserdicht verschweißt, denn die Hauptanforderung an Hardshell-Bekleidung ist vor allem der Wetterschutz in der Außenlage.

Fleece

Häufig besteht die Mittelschicht im Lagensystem aus Fleece. Fleece ist eine Maschenware die durch unterschiedliche Grundmaterialien vor allem die Aufgaben von Feuchtigkeitsregulation und Isolation übernimmt.

Softshell

Softshellstoffe haben in puncto Konstruktion und Eigenschaften Gemeinsamkeiten mit Hardshell und Fleece. Sie lassen sich perfekt zwischen der Mittel- und Außenschicht einfügen, weil sie ein breites Spektrum an Trageeigenschaften bieten.

Softshellmaterialien werden generell in zwei- und dreilagige Stoffe sowie in Doppelgeweben unterschieden: Gelegentlich wird auch die Materialkategorie Softshell Fleece – ein Fleece mit flacher und extrem abriebfester Oberfläche zur Gruppe der Softshellmaterialien hinzugerechnet.

Die Eigenschaften eines dreilagigen Softshells ähneln denen von Hardshell am meisten, während ein Doppelgewebe in Elastizität, Feuchtigkeitsregulation und Luftdurchlässigkeit eher an die Eigenschaften eines technischen Fleeces herankommt. Die Kombination mehrerer dieser durchaus unterschiedlichen Materialien macht die unglaubliche Vielseitigkeit von Softshell in Outdoor-Jacken und -Hosen aus.

So verarbeitest Du Softshell Stoffe richtig

Zuschnitt von Softshell - 5 Tipps

Tipp 1: Es muss nicht versäubert werden:

Noch nie mit Softshell genäht? Dann wird es höchste Zeit, denn Softshell Stoffe sind leichter zu vernähen als gedacht. Das Versäubern kannst Du dir z.B. sparen, denn Softshellstoff franst nicht aus – also einfach zuschneiden und los geht’s!

Tipp 2: Stoffklammern fixieren Softshell am besten:

Da das Material etwas schwierig zu stecken ist, sind praktische Stoffklammern eine gute Alternative. Diese lassen sich beim Nähen leicht entfernen oder versetzen und hinterlassen keine Einstichlöcher.

Tipp 3: Spezielles Klebeband:

Wenn Du mitten im Stoff etwas feststecken musst (Schnallen, Reißverschlüsse etc.), verwendest Du hierfür am besten ein spezielles Klebeband.

Tipp 4: Rollschneider & Schneidematte:

Um glatte Kanten zu erhalten, empfiehlt sich der Zuschnitt mit einem scharfen Rollschneider auf einer Schneidematte, aber auch eine scharfe Schere funktioniert gut.

Tipp 5: Sauberes Arbeiten mit Softshell:

Die Fleece-Unterseite hinterlässt leider in der Schneidematte jede Menge Fusseln. Dabei gibt es aber einen Trick: Beim Zuschnitt kann ganz einfach die wasserfeste Stoffseite nach unten gelegt werden, denn das reduziert die Schneidematten-Verflusung deutlich!

Softshell nähen - 5 Tipps

Tipp 1: Die optimale Nähnadel:

Softshell lässt sich leicht vernähen und ist somit in der Verarbeitung ein sehr dankbares Material. Empfehlenswert sind Universalnadeln in 90-100er Stärke.

Tipp 2: Hinweis zur Stichlänge:

Damit die Nähte nicht so schnell reißen, empfiehlt sich eine nicht zu kurze Stichlänge. Die Fadenspannung kannst du am besten etwas herabsenken und dafür die Stichlänge leicht erhöhen (auf 3,5-4mm). So erhälst du ein schönes Stichbild und die Naht bekommt gleichzeitig genügend Elastizität.

Tipp 3: Normale Nähmaschine oder doch besser die Overlock:

Wie oben erwähnt, ist Softshell ein recht dankbarer Stoff, der sich problemlos mit der normalen Nähmaschine aber auch mit einer Overlock verarbeiten lässt.

Tipp 4: Obertransportfuß nicht notwendig:

Auch wenn die Oberfläche anderes vermuten lässt, brauchst du weder einen extra Obertransporteur noch einen gesonderten Nähfuß.

Tipp 5: Mehrere Stofflagen sauber verarbeiten:

Wie bei jedem anderen Stoff kann es natürlich sein, dass deine Maschine (abhängig von der jeweiligen Nähmaschine) bei mehreren Stofflagen etwas zu kämpfen hat. Am besten testet du dies an einem Probestück. Es ist nicht empfehlenswert, mehrere Lagen zusammen mit der Overlock zu vernähen, denn die Nahtzugabe wird zum Einen sehr dick und zum Anderen wird die Naht selbst weniger belastbar.

Top Tipp: Hier kannst Du am besten nur die Schnittkanten versäubern und dann mit der normalen Nähmaschine vernähen.

Softshell Stoffe richtig pflegen

Softshell waschen

40grad

Softshell Stoffe sind pflegeleicht – trotzdem gilt es bei der Pflege einige wichtige Punkte zu beachten, wenn die Funktionalität in vollem Umfang erhalten bleiben soll. Kleidung aus Softshellstoff profitiert davon, wenn sie nicht allzu oft gewaschen wird. Da der Stoff Schmutz abweisend ist, reicht es, leichte Verschmutzungen mit einem feuchten Tuch abzuwischen.

Wenn der Gang zur Waschmaschine unvermeidlich wird, sollte man den Schonwaschgang bei niedriger Temperatur (30 – 40°) einstellen und keine anderen Kleidungsstücke mitwaschen. Geeignet sind ausschließlich flüssige Feinwaschmittel – Waschpulver würde die Gewebeporen verstopfen und die Atmungsaktivität des Stoffs beeinträchtigen. Auch Weichspüler ist tabu – er zerstört die schützende Membran. Zum Schluss einen Extraspülgang einlegen und möglichst nicht schleudern. Wichtig: Nicht vergessen, Kleidungsstück auf links zu drehen und Reißverschlüsse und Klettverschlüsse zu schließen, bevor es in die Waschmaschine wandert.

Softshell trocknen

waschsymbol-nicht-in-den-trockner-viskose stoffe

Das Kleidungsstück nicht in den Wäschetrockner geben – die Membranschichten könnten dabei beschädigt werden. An frischer Luft aufgehängt ist Softshell im Nu trocken.

Softshell bügeln

nicht-buegeln-zeichen

Am besten bügelst du Softshell-Stoffe garnicht. Wenn doch mal kein Weg daran vorbei führt, ausschließlich mit niedriger Temperatur.

10 FAQs über Softshell Stoffe

1) Was ist an Softshell eigentlich so besonders?

Softshellstoffe vereinigen unterschiedliche Eigenschaften auf sich, die sonst nur in der Kombination von zwei Stoffen zu finden sind. Das verdankt das robuste Gewebe einem ausgeklügelten Prinzip, das aus der Nano-Technologie stammt.

Der facettenreiche High-End-Stoff aus Polyesterfasern besteht aus mehreren laminierten und miteinander verbundenen Schichten, die wie Membrane übereinander liegen. Dieses Zwiebelschalenprinzip verleiht Softshell eine isolierende Wirkung. Das macht das Material zu einem idealen Stoff für Outdoorkleidung.

Hochwertige Softshellstoffe sind dicht gewebt und besitzen eine wärmende innere Schicht. Wo bei Regenjacken und Fleecejacken entweder oder angesagt ist, schlagen Sie mit einer Softshelljacke gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie werden nicht nass und haben es kuschelig warm.

2) Was muss beim Nähen und Verarbeiten mit Softshell beachtet werden?

Noch nie mit Softshell genäht? Dann wird es höchste Zeit, denn Softshellstoffe sind leichter zu vernähen als gedacht. Das Versäubern können Sie sich sparen, denn Softshellstoff franst nicht aus – also einfach zuschneiden und los geht’s!

Da das Material etwas schwierig zu stecken ist, sind praktische Stoffklammern oder spezielles Klebeband eine gute Alternative. Damit die Nähte nicht so schnell reißen, empfiehlt sich eine nicht zu kurze Stichlänge.

3) Softshell - geeignet für Wind & Wetter?

Widrige Wetterbedingungen können Softshellstoffen in der Tat wenig anhaben. Outdoorjacken und Hosen aus Softshell sind zwar nicht für Dauerregen geeignet, überstehen aber einen Schauer völlig unbeschadet. Die Wasser abweisende Oberfläche schützt die inneren Schichten vor Feuchtigkeit und ist winddicht. Das Allwettermaterial aus Kunstfaser ist trotzdem luftdurchlässig und atmungsaktiv – Eigenschaften, die bei körperlicher Betätigung an der frischen Luft entscheidend sind und deshalb besonders Outdoorfans begeistern.

Schweiß kann sich nicht stauen und wird optimal nach außen abgeleitet, ohne dass sich der Stoff selbst feucht anfühlt. Von der Haptik her ähnelt die innere Schicht Microfleece. Sie zeigt sich anschmiegsam, weich und wärmend und macht Futterstoff weitgehend überflüssig. Egal ob Sie einen Strandspaziergang planen oder eine Bergwanderung vorhaben – Jacken aus Soft Shell Stoff sind bei Outdooraktivitäten immer die richtige Wahl.

4) Welche Verwendungsmöglichkeiten bieten Softshell Stoffe?

Kinder lieben Kleidung aus Softshell auch deshalb, weil sie federleicht ist und nicht die Bewegungsfreiheit einschränkt. Jacken und Hosen aus dem Hightech-Stoff sind nicht nur für Kids wesentlich komfortabler zu tragen als schwere Wetterschutzkleidung. Sie gehen gerne in der Natur mit der Kamera auf Pirsch und möchten gänzlich unbemerkt bleiben? Dann können Softshellstoffe sicher bei Ihnen punkten, denn sie verursachen im Gegensatz zu üblicher Regenkleidung keine Raschelgeräusche beim Gehen.

Und noch ein erheblicher Vorteil: Die extrem leichte Kunstfaser spart auf Reisen und Ausflügen nicht nur Gewicht, sondern auch Packvolumen. Softshell Stoff macht sich bei Bedarf ganz klein, ohne zu knittern. Auch ein tagelanger Aufenthalt im Rucksack ist Kleidung aus Softshellstoff nicht anzusehen – einfach rausnehmen und anziehen!

Die Zeiten, als man sich bei schlechtem Wetter noch in Ölzeug und Baumwolle gewandete, gehören längst der Vergangenheit an. Heute sind multifunktionale Hightech-Materialen wie Softshellstoffe gefragt. Kaum ein anderer Stoff hat einen derartigen Siegeszug hingelegt, wenn es um Outdoorkleidung geht. Der alltagstaugliche Gebrauchsstoff hat sich in den letzten Jahren zum Nonplusultra bei Funktionstextilien entwickelt.

Nicht umsonst verarbeiten auch renommierte Marken Softshell Stoffe in ihrer Outdoorkleidung. Besonders im Frühling und Herbst gelten Softshelljacken als ideale Begleiter für Wanderungen und Touren. Doch auch für Hosen und Westen ist der Stoff mit den vielen Eigenschaften bestens geeignet. Selbst im DIY-Bereich sind Softshellstoffe inzwischen angekommen. Im Nu sind lustige kleine Rucksäcke, Taschen oder Turnbeutel geschneidert, denen auch Nieselregen nichts anhaben kann. Selbst der Laptop freut sich über ein feuchtigkeitsresistentes Cover.

5) Softshell im Winter?

Ein Softshell Stoffe kommen selten allein – warum nicht verschiedene Farben in einem Kleidungsstück verarbeiten oder uni mit gemustert kombinieren? Farblich abgesetzte Taschen und lustige Kapuzen aus gemustertem Softshell Stoff setzen individuelle Akzente und machen das Kleidungsstück ganz zu Ihrem.

Soll eine Jacke auch im Winter getragen werden, empfiehlt es sich, zusätzlich ein Futter aus wärmendem Fleecestoff einzusetzen und auch die Kapuze damit zu füttern.

6) Was für ein Material ist Softshell?

Softshell besteht häufig aus zwei oder drei laminierten Membranschichten. Dabei besteht die Außenschicht in der Regel aus einem mechanisch widerstandsfähigen und strapazierfähigen Material, welches das Innenfutter isoliert und Feuchtigkeit abtransportiert. Diese können aus Kunstfasern gewebte Stoffe sein.

7) Wie fühlt sich Softshell auf der Haut an?

Auf der Haut fühlt sich die Innenseite des Softshell Stoffes sehr angenehm weich, warm und flauschig an. Kinder lieben Kleidung aus Softshell auch deshalb, weil sie federleicht ist und nicht die Bewegungsfreiheit einschränkt. Jacken und Hosen aus dem Hightech-Stoff sind nicht nur für Kids wesentlich komfortabler zu tragen als schwere Wetterschutzkleidung.

8) Ist Softshell atmungsaktiv?

Ja, Softshell Stoffe sind definitiv atmungsaktiv. Feuchtigkeit kann entweichen und somit ist immer ein trockenes Gefühl auf der Haut gewährleistet.

9) Welches Waschmittel eignet sich am besten für Softshell?

Geeignet sind ausschließlich flüssige Feinwaschmittel – Waschpulver würde die Gewebeporen verstopfen und die Atmungsaktivität des Stoffs beeinträchtigen. Auch Weichspüler ist tabu – er zerstört die schützende Membran.

10) Muss ich Softshell versäubern?

Nein Softshell muss nicht versäubert werden, es schaut innen aber ordentlicher aus und die Nähte liegen flacher.